Professionelle Zahnreinigung

Der zuverlässige Schutz für die Mundgesundheit

Eine gründliche Zahnreiningung zur Entfernung von Plaque und Zahnstein

Für Patienten mit Entzündungen des Zahnhalteapparates (Parodontitis) und einem hohen Kariesrisiko gehört die Professionelle Zahnreiningung (PZR) zu den wichtigen prophylaktischen Maßnahmen. Auch bei Patienten mit implantatgetragenem Zahnersatz gehört eine dem individuellen Risiko angepasste regelmässige PZR zu den wichtigsten Maßnahmen, die Mundgesundheit zu erhalten.

Die PZR wird entweder von der Zahnärztin bzw. dem Zahnarzt selbst oder speziell geschultem Praxispersonal durchgeführt. In der Regel gehören folgende Leistungen dazu:

  • Entfernen von harten und weichen Belägen,
  • Polieren,
  • Fluoridieren,
  • Beratung zur täglichen Mundhygiene.

Auch Fragen und Tipps zur Mundhygiene gehören zu einer PZR. Ob Putztechnik, Zahnseide oder Mundspülung – zur täglichen Pflege der Mundhöhle gehört so einiges. Was für die Patientin beziehungsweise den Patienten individuell wichtig ist, wird ebenfalls besprochen.

Darum gehört die PZR nicht zu den sogenannten individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL), die in vielen Arztpraxen inzwischen angeboten werden. Dabei handelt es sich um diagnostische oder therapeutische Maßnahmen, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt werden. Demgegenüber ist die PZR inzwischen als medizinisch notwendige Maßnahme in der Gebührenordnung für Zahnärzte enthalten und eine steigende Zahl von gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten teilweise oder sogar vollständig. (Quelle: DGI)

Gerne beraten wir Sie ausführlich, sprechen Sie uns an!

Frau Zamek begleitet Sie bei der Zahnreinigung

Vereinbaren Sie mit uns Ihren Zahnarztbesuch

Praxistelefon +49 5223 63020
Nutzen Sie unser Kontaktformular um Ihre Fragen zu stellen.